WordPress 5.9

WordPress gehört zu den bekanntesten Content-Management-Systemen (CMS) der Welt, kaum ein anderes System weist eine derartige Vielfalt an Themes und Plugins auf.
Am 25.01.2022 erscheint das neue Update 5.9.

Wir möchten euch in diesem Blog informieren, welche Erweiterungen das Update bereithält. Laut WordPress wurden 580 Verbesserungen und 450 Fehlerkorrekturen durchgeführt.

Die Erweiterungen

Im Fokus steht der blockbasierte Gutenberg Editor des CMS. Schon mit der Einführung des Editors kam Kritik auf und viele Nutzer setzten auf den Classic Editor von WordPress. Den Classic Editor aktiviert man mit einem zusätzlichen Plugin.
Der Gutenberg Editor war nicht schlecht, sondern einfach noch nicht fertig entwickelt und hatte dadurch mehrere Fehlerquellen.

Ein weiterer großer Themenblog sind die neuen Design-Tools, die mit dem Update hinzukommen.
In WordPress können direkt Bilder bearbeitet und mit Filtern oder Formanpassungen optimiert werden.
Außerdem können Nutzer das Design am Theme verändern, ohne dass Theme zu wechseln.
Passend dazu kommt das neue Theme Twenty Twenty-Two WordPress auf den Markt, welches laut der Plattform selbst, das flexibelste Theme ist, dass jemals für das CMS veröffentlicht wurde.

Allgemein erscheint ein neues globales Layout für die Design-Schnittstelle.

Natürlich bringt das neue Update 5.9 viele Fehlerbehebungen mit sich. Zum Beispiel wurde das Problem mit dem Plugin Lazy Load gelöst.
Lazy Load reduziert die Ladezeit einer Website oder Anwendung. Durch das bedarfsorientierte Laden verbraucht die Seite weniger Speicherplatz.
Grundsätzlich steht WordPress 5.9 für mehr Individualität, Kreativität und Flexibilität.

Release

Der Release stand eigentlich für Dezember 2021 aus, allerdings haben ein paar Probleme den Release auf den 25.01.2022 verschoben. Es ist wichtig, dass ein Update von Beginn an überzeugt und funktioniert.

Wir werden das neue Update auf Herz und Nieren testen und euch auf dem Laufenden halten.
Bei weiteren Fragen könnt ihr uns gerne über unser Kontaktformular anschreiben.

Weitere Artikel

Fragen zum Artikel?

Unser Artikel ist dir im Gedächtnis hängen geblieben? Oder du hast einfach Fragen zum Inhalt?
So oder so: Melde dich jederzeit gerne – wir freuen uns!

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Captcha: 27 + 15 = ?
Bitte löse die obenstehende Aufgabe, damit wir wissen, dass du kein Bot bist.
Bitte geben Sie das Ergebnis ein, um fortzufahren
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.
Menü